OKUMA Oktoberfest

Mit GENOS, Weißwurst und Brezn


Am 20. + 21. Oktober 2021 dreht sich alles rund um unsere Bestseller-Baureihe GENOS. Lassen Sie sich in gemütlicher "Oktoberfest-Atmosphäre" von der Vielseitigkeit und dem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. In verschiedenen Vorträgen und Live-Demonstrationen erhalten Sie einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen GENOS-Modelle und haben ausreichend Zeit Ihre Fragen mit unseren kompetenten Mitarbeitern zu erörtern.

Die Veranstaltung findet natürlich unter Einhaltung der gültigen Corona-Schutzverordnung (3G-Regel) statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Was erwartet Sie in Langenau?

Spannende Fachvorträge und Live-Demonstrationen mit
OKUMA CNC Werkzeugmaschinen

Drehmaschine

GENOS L3000-e (MYWx400)

Die GENOS-Modelle werden als Paketausführung in drehbereiter Komplettausstattung angeboten und beinhalten standardmäßig eine Motorspindel, NC-Reitstock, Hohlspanneinrichtung, Späneförderer, sowie Kühlmittelpumpe. Die ausgestellte Maschine verfügt über eine Werkstückentnahmeschale und eine Schnittstelle Stangenlader und ist somit für die Stangenbearbeitung vorbereitet.

Drehmaschine

GENOS L2000-e (Mx380) + OKUMA Portallader

Signifikante Taktzeitreduzierung mit dem integrierten OKUMA-Portallader. Ideal geeignet für mittlere bis große Losgrößen – für Werkstücke 2x3 kg und Ø 20 mm bis Ø 150 mm. Der Portallader ist mit OKUMA-eigenen Motoren ausgestattet und kann daher einfach über das Maschinenbedienpult programmiert werden. Daher sind für das Betreiben dieser Anlage keinerlei Automationskenntnisse erforderlich – ideal als Einstieg in die Welt der Automation.

Vertikales Bearbeitungszentrum

GENOS M560-V-e + STANDROID

Die kleine Schwester der GENOS M660-V-e ist ausgestattet mit der Okuma-eigenen Automation STANDROID. Der STANDROID. ermöglicht eine einfache Automatisierung der Prozessabläufe. Die Bewegungsbahnen des Roboters werden automatisch von OKUMAS ROID Navi generiert, einem für Werkzeugmaschinenbediener entwickelten Navigator. Durch die Einbindung in die Kollisionsüberwachung CAS werden automatisch kollisionsfreie Bewegungsabläufe erstellt, so dass keine Robotervorkenntnisse notwendig sind.

Vertikales Bearbeitungszentrum

GENOS M660-V-e

Die GENOS M Paketmaschine ist technisch basierend auf der Okuma MB-V Baureihe (vertikale Bearbeitungszentren). Sie bietet die gleichen Funktionen in einem einheitlichen Paket mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Eindrucksvolle thermische Stabilität durch das Thermo-Friendly Concept TFC ermöglicht enge Toleranzen und extreme Werkstückgenauigkeit. Auch wurde der Konstruktionsaufbau mit Hilfe der FEM-Analyse optimiert. Darüber hinaus wurde die GENOS Baureihe unter ökologischen Gesichtspunkten optimiert. Unter anderem wird eine geringe Menge an Hydraulikflüssigkeit benötigt und nach Ende des Automatikbetriebs schaltet die Stromversorgung zum voreingestellten Zeitpunkt ab.

5-Achs-Bearbeitungszentrum

GENOS M460V-5AX

Dieses neue, vertikale 5-Achs-Bearbeitungszentrum der nächsten Generation ist speziell für die Herstellung hochpräziser Teile ausgelegt und bietet beeindruckende Zerspanungsraten in einem kompakten Design. Seine solide Doppelständer-Struktur, die volle 5-Achsen-Simultansteuerung und die thermische Stabilität machen es möglich, eine Vielzahl von Materialien zu bearbeiten. Die GENOS M460V-5AX verfügt über einen beidseitig gelagerten Dreh- / Schwenktisch der eine außergewöhnliche Genauigkeit, Steifigkeit und Dynamic bietet. Die Spindel erzeugt weniger Vibrationen und Leistungsverluste an der Werkzeugspitze für hervorragende Oberflächen und Zerspanungsraten. Diese kostengünstige 5-Achs-Maschine bietet hohe Produktivität und Rentabilität bei geringem Platzbedarf.

5-Achs-Bearbeitungszentrum

MU-4000V-L

Das kompakte 5-Achs-Bearbeitungszentrum bietet bereits 15.000 Umdrehungen für die Standardspindel, einen hochdynamischen Rund-/Schwenktisch und natürlich die gewohnte OKUMA-Präzision in allen Achsen. Das innovative Konstruktionsprinzip ermöglicht auch hier eine Automatisierung, die die Zugänglichkeit der Maschine nicht einschränkt

Besucher Information

Datum/Uhrzeit

20. + 21. Oktober 2021
09:00 - 15:00 Uhr

Standort

Okuma Deutschland GmbH
Magirusstr. 21
89129 Langenau

Tel.: +49 7345 92920
E-Mail: [email protected]

Agenda

Alle Teilnehmer werden in Kleingruppen aufgeteilt und durchlaufen nacheinander Stationen. Dort präsentieren wir Ihnen neben dem theoretischen Teil, die Live-Demonstration an der Maschine. Durch den Einsatz von Headsets und Bildschirmen wird der vorgeschriebene Mindestabstand sichergestellt.

UhrzeitStationThema
09.00AllgemeinAnkunft, Weißwurstfrühstück
10.00 AllgemeinBegrüßung durch Herrn Herren, Geschäftsführer OKUMA Deutschland GmbH
10.25Station ALive-Demo: GENOS L3000; Vortrag: "Vorteile GENOS Paketmaschinen - Drehen"
 Station BLive-Demo: GENOS L2000; Vortrag: "GENOS L2000 mit OKUMA Portallader"
 Station CLive-Demo: GENOS M560-V-e; Vortrag: "Einstieg in die Automation mit OKUMA STANDROID"
11.35 Pause
11.50 Station DLive-Demo: GENOS M460-5AX; Vortrag: "Werkstückprogrammierung direkt an der Maschine"
 Station ELive-Demo: GENOS M660-V-e; Vortrag: "Leistungsfräsen und GENOS Paketmaschinen - BAZ"
12.35  Mittagessen
13.30 Expertenaustausch - Zeit für Ihre Fragen
15.00 Ende

 

Hygiene- und Abstandsregeln

3G-Regel
Zutritt nur für geimpfte, genese und getestete Personen. Getestete mit Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einem PCR-Test (maximal 48 Stunden alt), Genesene mit Auffrischimpfung nach 6 Monaten. Bitte bringen Sie zum Veranstaltungstag Ihren Nachweis (Impfausweis, Genesenen Nachweis oder einen gültigen Corona Antigen Test, max. 24h alt) mit und zeigen Sie diesen beim Einlass vor. 

Mindestabstand
Wir stellen durch eine begrenzte Teilnehmerzahl sicher, dass Abstand halten möglich ist. Bitte versuchen Sie, einen Mindesabstand von 1,5 Metern stets einzuhalten. 

Ausschluss von Personen
Sollten Sie am Veranstaltungstag oder an den Tagen zuvor körperliche Symptome zeigen, die auf eine COVID-19-Infektion hinweisen, bitten wir Sie, sich von der Veranstaltung abzumelden.

Mund – Nasen – Bedeckung
Die Mund-Nasen-Bedeckung ist immer dann zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann.

Handhygiene / Desinfektion
An verschiedenen Stellen, insbesondere im Eingangs- und Sanitärbereich, wird es Möglichkeiten zum Desinfizieren geben. Bitte nutzen Sie diese.

Belüftung
Wir werden regelmäßig während der Veranstaltung lüften.

Rückverfolgbarkeit von Kontaktpersonen
Die Rückverfolgbarkeit aller Kontaktpersonen wird sichergestellt.

JETZT ANMELDEN

Okuma Oktoberfest - Wir freuen uns auf Sie

Information
* Pflichtfeld
Zurück nach oben